Die Bush-Steuersenkungen

0
198

Die finanziellen Gesetze und Ihre Namensvettern

Bush-Steuersenkungen

Als der ehemalige Präsident George W. Bush im Amt war, unterschrieb er eine steuerliche änderungen in das Gesetz in den Jahren 2001 und 2003. Diese Bestimmungen wurde schnell bekannt als die Bush-Steuersenkungen.

Sie hat einen neuen, unteren 10 Prozent Steuerklasse und schneiden der Steuersatz für die höchsten Einkommen auf 35 Prozent. Der Steuersatz auf Veräußerungsgewinne und bestimmte Dividenden auch geschnitten wurden. Jetzt die top-rate bei 15 Prozent und die Steuerzahler in den 10 Prozent und 15 Prozent Steuerklassen schuldig nicht alle Kapitalerträge-Steuern auf alle Gewinne.

Die Steuersenkungen geplant wurden, verfallen am Dez. 31, 2010, aber der Kongress und die Obama-administration vereinbart, um diesen Platz bis 2012.

Jetzt, da die aktuelle Steuergesetzgebung in der Nähe noch ein anderes Ablaufdatum und Wahlkampagnen Treffer Hochtouren, die steuerpolitische Debatte zu intensivieren, zu.

Und der 43 Präsident hat gesagt, dass er möchte, dass die Steuergesetze nicht seinen Namen tragen.

“Ich wünschte, Sie waren nicht auch die Bush-Steuersenkungen,” sagte Bush in einer Ansprache bei der Frühjahrs-9 Steuerpolitik Konferenz. “Wenn Sie genannt wurden, einige andere Körper Steuersenkungen, Sie würden wahrscheinlich weniger wahrscheinlich angehoben werden.”


Mehr Über Die Steuer-Gesetze:

  • Was wird passieren, wenn die Bush-Steuersenkungen Auslaufen?
  • Ein Blick auf die vielen Veräußerungsgewinne Preisen
  • Keine Kapitalertragsteuer für einige Investoren

Erstellen Sie einen news alert für “Steuern”

 

WerbungWeiterführende Links:

  • 8 Finanz-Gesetze und Ihre Namensvettern
  • Jobsuche könnte helfen, senken Sie Ihre Steuern
  • Warum ist die IRS Quellensteuer-meine Steuer-Rückerstattung?

Verwandte Artikel:

  • Aufschieben Verlust auf das nächste Jahr?
  • Home sale Veräußerungsgewinne
  • Änderung zu Gunsten der IRS?

Veteran Redakteur Kay Bell schreibt Bankrate um steuerliche Geschichten von Ihrem Austin, Texas, nach Hause. Sie schreibt auch zwei Steuer-blogs, Bankrate Steuern zu Blog und Don T Mess Mit Steuern. Sie ist die Autorin des Buches “Die Wahrheit Über die Zahlung Weniger Steuern.”

Bankrate.com Korrekturen Politik

Veröffentlicht: Juli 10, 2012